Das Familienstellen ist eine wirksame Methode, um ungesunde Verstrickungen innerhalb des Familiensystems, die oft mehrere Generationen betreffen, zu erkennen und aufzulösen. Eine Blockade oder Krankheit im jetzigen Leben kann daraus resultieren, dass in der Ahnenkette jemand ein Trauma erlebt hat, welches nicht aufgelöst wurde. Lösungsorientierte Interventionen bringen Verständnis und Klarheit in unsere Beziehungen, sei es zu den Eltern, Partnern, Kindern, Kollegen oder Geschäftspartnern. 

Die Methode des Familienstellens ist einfach: Ein Klient wählt aus einer Gruppe von Menschen Stellvertreter für bestimmte Mitglieder seiner Familie oder bestimmten Themen aus und stellt diese in einem Raum zueinander in Beziehung. Das entstehende Bild verrät etwas über die Beziehungsdynamik sowie und unbewusste Gefühle zwischen den Familien-Mitgliedern und kann Verstrickungen offenlegen. Fehlende oder ausgeschlossene Mitglieder können integriert werden Unausgesprochenes ausgesprochen und nachgeholt werden, die Liebe kann wieder fließen.

Wir bieten Einzel- und Gruppenaufstellungen an.

Unsere Aufstellungen gehen nicht nach Zeit, sondern sie sind erst zu Ende, wenn sich die Aufstellung für alle Beteiligten stimmig und rund anfühlt. Ich achte ebenfalls immer darauf, dass die Stellvertreter wieder vollständig aus der Rolle raus sind.